Schrieverkring

Stand: 31.01.19

Leitung:
Rita Gnep
,
 
Binsenstr. 22
26129 Oldenburg (Oldb)
Tel. (04 41) 7 79 21 80

 

  • Wir sind niederdeutsche Autoren aus dem Weser-Ems-Gebiet

  • 2 Arbeitstagungen jährlich: Projekt- und themenbezogene Werkstattarbeit

  • Kaminabende: Autoren des Schrieverkrings lesen in gemütlicher Atmosphäre aus ihren neuesten plattdeutschen Geschichten vor.

    Im Heinrich-Kunst-Haus in Ofenerfeld treffen sich viele niederdeutsche 
    Autorinnen und Autoren aus dem Weser-Ems-Gebiet im gemütlichen 
    Ambiente des Hauses, um über ihre neuesten Werke zu diskutieren und an 
    ihnen zu arbeiten. Dies ist der Warkeldag. Die Inhalte und Texte 
    werden im Anschluss an den jeweiligen Vortrag in großer Runde sachlich 
    und wohlwollend diskutiert. Unter anderem werden dabei der Inhalt und 
    die literarische Struktur der Texte angesprochen. Das ist nicht Kritik 
    um der Kritik willen, es wird lediglich versucht, die Fehler ein wenig 
    aufzudecken.

    Am Vorabend des Warkeldages gibt es eine öffentliche Lesung.
    Die Autorinnen und Autoren tragen aus ihren neuesten Werken vor.
    Der Eintritt ist frei.

    Wer Lust hat mitzumachen, ist jederzeit herzlich willkommen.


2.Vors
Jutta Engbers
 
 

Termine 2019
Wi warkeln:

Fr. 08. März 19:30 Uhr Kaminabend mit Musik
Sa. 09. März 10:00 Uhr Warkeldag
Fr. 27.10. 19:30 Uhr Kaminabend mit Musik
Sa. 28.10. 10:00 Uhr Warkeldag:
29.05. 19:30 Uhr Plattdeutsche Musik und Lieder von Hildegard Trau, dazu plattdeutsche Texte von unserem Schrieverkring

Tagungsort jeweils:

Heinrich-Kunst-Haus Ofenerfeld,
Sandweg 22,

26215 Wiefelstede

 

 

 

 

"Snacken un Verstahn"

Redaktionsteam
Günter Kühn
Oldenburg

  • Mitglieder von Schrieverkring und Mesterkring erarbeiten die monatliche Plattdeutsch-Seite für die Nordwest-Zeitung Oldenburg und Delmenhorster Kreisblatt.
     

 

To`n Gedenken an Günter Kühn

Troer um Günter Kühn ut Ollnborg: He is an`n 17. Januar 2019 van us gahn. Wiet över de Grenzen henweg weer he as Schrieversmann bekannt för sien Bemöhn, de plattdüütsche Spraak un Literatur an de Minschen rantobringen.

In Falkenborg in Pommern 1933 up de Welt kamen, gelangde he na de Flucht 1945 na Remels in Ostfreesland. Van hier ut besöchde he dat Gymnasium in Westerstäe, wurr daarna Justizamtsraat bi de Staatsanwaltschaft in Ollnborg. Van Kinnertieden an van Plattdüütsch umgeven, funn he al fröh den Togang to de ostfreeske un ollnborgische Mundaart.

Free na sien Motto: „Snacken is gering, doon is `n Ding”, sloot he sik 1970 de August-Hinrichs-Bühn (AHB) an. As Leiter van de AHB (1975 -1995) hett he denn vörsichtig den Wannel to en modernet Theater in Gang bröcht. Ok maakde he sik bald en Naam as Schriever van Theaterstücken un Bidrägen för den Höörfunk mit Themen, de in de Tied van vandaag passt. Dat reekde em aver nich. He wurr Liddmaat van en Reeg van wietere Koppels un Verene, de sik daarför insett, de Plattdüütsche Spraak to erhollen un vörantobrin-gen. So höörde he to`n Bespill siet 1972 to den „Spieker“-Schrieverkring, wo he van 1996 bit 2003 ok dat Leit harr, un to de Schrieverköppel „Arbeitskreis ostfriesischer Autorinnen und Autoren“. Besünners an`t Hart leeg em aver de Köppel „Snacken un Verstahn“ bi de Nordwest-Zeitung. Bit toletzt föhlde he sik daar verantwoortlich un sorgde daarför, dat elke Maand ene Siet up Platt rutgeven wurrd.

För siene Warke up Platt, daarto tellt ok vele Kortgeschichten un Vertellen, wurr Günter Kühn mehrere Male mit Priesen bedacht, so 1977 mit den Freudenthal-Pries un den Förderpries van de Ollnborgische Landskup un 1999 mit den Borsla-Literatur-Pries. För siene groden Verdeenste um de plattdüütsche Spraak un dat nedderdüütsche Theater hett em de Stadt Ollnborg 2003 mit de Stadtmedaille uttekend. De „De Spieker“ ehrde em 1993 mit de Sülvern Ehrennadel un 2013 mit en Ehrenurkunn för sien Gesamtwark.

Günter Kühn hett us wiest, dat plattdüütschet Theater un plattdüütsche Literatur en wichtigen Deel van us regionale Kulturarbeit is.

 

 

   

  Weitere interessante Schriever-links auf der Linkseite:

Wilfried Harms
Buchautor
Spieker-
Schrieverkring
Isensee
Buchverlag
Kulturdatenbank

 

 

Alle Kring-Termine

Stand: 31.01.19
Newsletter ABO